Verband Bildung und Erziehung

Mecklenburg-Vorpommern

Im Sommer lassen zahlreiche junge Menschen die Schulzeit hinter sich. Sie sehen sich vielen neuen Herausforderungen gegenüber, denn der Eintritt ins Berufsleben ist nicht einfach und will gut geplant sein. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Formalitäten für neue Azubis.

Lohnsteuerkarte

Mit der Zahlung eines Gehalts entsteht die Anforderung, seine Lohnsteuerkarte beim Arbeitgeber zu hinterlegen. Die Lohnsteuerkarte wird beim Einwohnermeldeamt beantragt und sollte am ersten Arbeitstag mitgebracht werden.

Ärztliche Untersuchung

Für minderjährige Azubis ist über das Jugendarbeitsschutzgesetz geregelt, dass Jugendliche vor Beginn ihrer Ausbildung eine ärztliche Untersuchung durchführen lassen müssen. Die Bescheinigung dieser Untersuchung wird dem Arbeitgeber vorgelegt. Wichtig: Die Bescheinigung darf nicht älter als 14 Monate sein.

Rentennachweis

Auch wenn es noch zu früh scheint, aber das Thema Altersversorgung beginnt bereits mit der Ausbildung. Auch hier benötigt der Arbeitgeber eine entsprechende Bescheinigung, die auf Anfrage bei der Deutschen Rentenversicherung ausgestellt wird. In der Regel übernimmt die Krankenkasse die Anmeldung dafür.

Bankkonto

Der eigene Lohn erfordert eine eigene Bankverbindung. Azubis sollten rechtzeitig mit Beginn der Ausbildung ein eigenes Konto eröffnen. Unsere Empfehlung: Top für Berufseinsteiger im öffentlichen Dienst ist das Junge Bezügekonto der BBBank, langjähriger Kooperationspartner des dbb vorsorgewerk. Kontoführung, BankCard und Depot sind kostenfrei.

Vermögensbildung

Einige Arbeitgeber zahlen ihren Azubis vermögenswirksame Leistungen, und unterstützen sie so dabei im Laufe der Zeit ein kleines Vermögen aufzubauen. Vermögensbildende Leistungen können in einen Bausparvertrag oder in eine Lebensversicherung angelegt werden. Die Leistungen werden nicht ausgezahlt, sondern direkt an das Unternehmen der Wahl überwiesen.

Unser Tipp

Eltern können ihren Nachwuchs unterstützen, wenn es um die Finanzierung der ersten eigenen Wohnung, den Führerschein oder ein Auto geht. Zum Beispiel mit einem Jugendbausparvertrag unseres Kooperationspartners Wüstenrot.
Alle Informationen zum Angebot und den Mitgliedsvorteilen auf: www.dbb-vorteilswelt.de/jugend-wohnsparen…

Termine

21.September 2019

Norddeutscher Lehrertag

Geschäftsstelle

Simone Thönelt
Heinrich-Mann-Str. 18
19053 Schwerin

Geschäftszeiten
Dienstag:  9.30 – 14.30 Uhr
Mittwoch: 8.30 – 13.30 Uhr
Donnerstag:  9.30 – 14.30 Uhr
Freitag: 8.30 – 13.30 Uhr

Mail geschaeftsstelle@vbe-mv.de
Tel. 0385/555497
Fax 0385/5507413

Ludwigslust-Parchim

25.10.2018 Neustadt-Glewe

Neuer Regionalvorstand

Weiterlesen ...

Mecklenburgische Seenplatte

09.11.2018 Waren(Müritz)

Neuer Regionalvorstand

Weiterlesen ...

Rostock

04.10.2018 Rostock

Neuer Regionalvorstand

Weiterlesen ...

Nordwestmecklenburg/Schwerin

20.11.2018, Schwerin

Neuer Regionalvorstand

Weiterlesen ...

Vorpommern-Greifswald

29.10.18 Anklam

Neuer Regionalvorstand

Weiterlesen ...

Vorpommern-Rügen

06.11. Stralsund

Neuer Regionalvorstand

Weiterlesen ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.